Blutdruckmessung

Hoher Blutdruck schmerzt nicht, kann aber auf lange Sicht großen Schaden im Körper anrichten, wenn nichts dagegen unternommen wird. Erhöhter Blutdruck gehört zu den wichtigsten Risikofaktoren für eine Arteriosklerose und damit auch für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Die Senkung des Blutdrucks auf das normale Niveau sowie eine regelmäßige Kontrolle der Werte gehört damit zu den klassischen Vorsorgemaßnahmen im Rahmen der Infarktprophylaxe.

Die Normwerte sind altersabhängig, d. h. sie liegen im Alter höher als in der Jugend. Im Alter kann daher auch ein systolischer Wert von 160 mm Hg noch toleriert werden.

Wir kontrollieren regelmäßig Ihren Blutdruck, besprechen Ihre Medikamente und Ihre Wirkung. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps zur Blutdrucksenkung.

Normwerte eines Erwachsenen

systolischer Blutdruck
120 – 140 mm Hg

diastolischer Blutdruck
70 – 90 mm Hg